Turnfahrt Koppigen

Die diesjährige TBOE-Turnfahrt führte 28Turnerinnen und Turner des TV Attiswil am 9. Mai nach Koppigen aufs Gelände der Gartenbauschule Oeschberg.

Um 06.45 Uhr startete die Reise beim Schulhaus Attiswil. Nun ging es mit dem Bus nach Ersigen in die Pflugfabrik zum “Znüni-Halt”. Anschliessend wanderte die Turnerschar während rund einer Stunde aufs Festgelände in Koppigen zur Predigt und Bar. Um 13.15 Uhr ging es mit dem Bus zurück nach Attiswil auf den Lindenrain, wo es feine Grilladen, Salate und Desserts gab und die Turnfahrt bei prächtigem Wetter ihren gemütlichen Ausklang fand.

7 Medaillen und 4 Diplome am “schnällscht Oberaargauer”

Der TV Attiswil reiste am 5. Mai mit 17 Athlet:innen nach Langenthal an den «schnällscht Oberaargauer». Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 15 Jahren von der Leichtathletikgruppe des TV Attiswil kämpften um Finalplätze, Diplome, Bestzeiten und Medaillen.

Am Morgen fanden im Rahmen des Visanasprints die Läufe über die kurzen Distanzen von 50, 60 und 80 Metern statt. Nach den Vorläufen in den einzelnen Jahrgängen qualifizierten sich jeweils die sechs Schnellsten für den Final. Vom TV Attiswil schafften es insgesamt sechs Athlet:innen in den Final. Drei weitere Athletinnen konnten sich als Siebte nur knapp nicht qualifizieren. Nelo Niederberger holte sich im Final den Titel zum «schnällscht Oberaargauer» in der Kategorie M11. Leonie Lüthi schaffte ebenfalls den Sprung auf das Treppchen und wurde bei der ältesten Kategorie W15 Zweite. Dank ihrem Podestplatz haben sich die beiden zusätzlich für den Kantonalfinal des Visanasprints in Thun vom 30. Juni qualifiziert.

Am Nachmittag fanden dann die Renne über die langen Distanzen 600 und 1000 Meter im Rahmen des Mille Gruyères statt. Von den insgesamt 17 Athlet:innen gingen hier 15 an den Start und liefen teilweise in gemischten Feldern um die besten Plätze und schnellsten Zeiten. Dabei holte der TV Attiswil insgesamt fünf Medaillen. Paulina Gruner gewann als Jüngste von allen Attiswiler:innen die Silbermedaille bei der W7. In der Kategorie M9 holte sich Aloïs Gallay die Bronzemedaille. Bei den Mädchen der Kategorie W12 gab es gleich für zwei Athletinnen eine Medaille. Nola Wyss wurde Zweite und Yara Lüthi nur knapp dahinter Dritte. Leonie Lüthi doppelte über die 1000 Meter noch nach und holte bei der W15 ihre zweite Silbermedaille. Auch hier sind die Medaillengewinner:innen für den Regionalfinal in Lyss vom 16. August qualifiziert.

Der TV Attiswil gratuliert allen Athlet:innen für ihren Einsatz, ihre Erfolge und die vielen Medaillen und Qualifikationen für die Kantonal- resp. Regionalfinals.

Jennifer Kobashi

Kategorie Rang Name Ergebnis
50m W7 7. Gruner Paulina 10.86s
50m W8 6. Kalisky Selina 9.77s (VL 9.69s)
50m W8 7. Nussbaumer Ayana 9.85s
50m W8 8. Liem Hannah 10.37s
50m W9 15. Lüthi Vanessa 11.22s
60m W10 9. Bohner Elin 11.32s
60m W12 5. Wyss Nola 10.09s (VL 10.00s)
60m W12 7. Lüthi Yara 10.16s
60m W12 9. Sjollema Chloé 10.60s
80m W15 2. Lüthi Leonie 11.32s (VL 2. Rang 11.17)
50m M9 5. Felber Loris 8.56s (VL 8.55s)
50m M9 8. Schär Marlon 9.19s
50m M9 9. Gallay Aloïs 9.28s
60m M11 1. Niederberger Nelo 8.72s (VL 8.68)
60m M11 4. Gallay Arthur 9.66s (VL 9.67s)
60m M12 10. Liem Timo 10.25s
600m W7 2. Gruner Paulina 2.48.77
600m W8 4. Nussbaumer Ayana 2.37.40
600m W8 6. Liem Hannah 2.52.59
1000m W1 4. Bohner Elin 4.41.40
1000m W12 2. Wyss Nola 4.11.23
1000m W12 3. Lüthi Yara 4.11.49
1000m W15 2. Lüthi Leonie 3.30.25
600m M9 3. Gallay Aloïs 2.16.31
600m M9 4. Felber Loris 2.16.45
600m M9 5. Schär Marlon 2.17.73
1000m M11 5. Gallay Arthur 3.54.46
1000m M11 7. Niederberger Nelo 4.06.63
1000m M11 11. Felber Noel 4.18.15

Frühlingskonferenz TBOE in Attiswil

Der Turnverband Bern Oberaargau-Emmental TBOE lud die Delegierten der Mitgliedervereine, Ehrenmitglieder und Verbandsmitarbeitenden am 2. Mai zur Frühlingskonferenz in die Mehrzweckhalle Attiswil ein.

Der Turnverein Attiswil kümmerte sich um die Organisation der Versammlung, an der rund 100 Personen teilnahmen.

Frühlingslauf Wiedlisbach 2024

Der TV Attiswil eröffnete die Leichtathletiksaison bei sommerlich heissem Wetter in Wiedlisbach am Frühlingslauf. Der Anlass ermöglichte ein Start von Gross bis Klein. So war mit Jill (2020) die kleinste für den TV Attiswil am Start. Anina (2006) startete als Älteste als einzige im Morgenprogramm!

Insgesamt waren neun Athletinnen und Athleten am Start. Am Nachmittag war der TV Attiswil bei jeder Distanz vertreten! Dabei wurde ums Städtli gerannt. Leonie durfte insgesamt vier Runden absolvieren, Yara deren drei, Nelo und Elin liefen zwei knapp 500m lange Runden und Jari und Marlon liefen einmal ums Städtli. Joris und Jill liefen dir Kurzdistanz von 200m bei den Kleinsten!
Auf das „Fünferträppli“ schafften es insgesamt drei Athleten. Doch gekämpft haben alle und alle konnten ein gutes Rennen zeigen und praktisch alle konnten im Endspurt noch um die letzen Plätze kämpfen! Gratulation!
 
Resultate:
8. Rang Michael Lanz
6. Rang Anina Lüthi
4. Rang Leonie Lüthi
6. Rang Yara Lüthi
7. Rang Bohner Elin
5. Rang Niederberger Nelo
5. Rang Schär Marlon
13. Rang Minnema Jari
22. Rang Minnema Jill
19. Rang Minnema Joris

 

Alle Ranglisten