Dr schnäuscht Jura-Süd-Füessler

Auch dieses Jahr führte der Turnverein Attiswil einen Jugendanlass durch. Zum zweiten Mal wurde 2014 nicht mehr nur der schnellste Attiswiler gesucht, sondern der schnellste «Jurasüdfüessler». Es durften also auch Kinder aus anderen Gemeinden am Wettkampf teilnehmen. Dieser fand neu am Freitagabend, 23. Mai, auf dem Sportplatz Lindenrain statt. Das Programm begann mit einem gemeinsamen Einlaufen. Danach starteten die Kids und Jugendlichen mit den Sprints über die Distanzen von 50, 60 oder 80 Meter. Nebenbei konnten sich die Kinder bei einem Parcours und dem Wurfcup verweilen.

In der Festwirtschaft wurden natürlich nicht nur die am Anlass teilnehmenden Personen verwöhnt, sondern alle Hungrigen und Durstigen von nah und fern. Die Stafetten und das Seilziehen fanden dieses Jahr aus zeitlichen Gründen nicht mehr statt.

Der TV Attiswil bedankt sich bei den 66 Kids und Eltern für die rege Teilnahme und gratuliert den Gewinnern.

Rangliste Sprint

Rangliste Wurf

Dr schnäuscht Jura-Südfüessler 2013

Am Samstagmorgen des 29. Juli trafen sich trotz regnerischem Wetter über 40 Kinder auf dem Sportplatz Lindenrain, um sich im Sprint und Wurfdisziplinen zu messen. Herzliche Gratulation allen Teilnehmern und insbesondere den schnellsten des Tages, Mike Hohl mit 8.29 und Dominique Kucis mit 8.54 über 60m. Weitere Resultate sind in den Ranglisten zu finden.

Rangliste

Herzlichen Dank den Sponsoren:

  • Margot’s Lädeli
  • Hohl Holzbau
  • Restaurant Bären Attiswil
  • Max Zumstein AG

für Ihre grosszügigen Beiträge.

Dr Schnäuscht Attiswiler/in

Sprint, Parcours, Seilziehen und Stafetten. Das waren die Disziplinen am Schnäuscht Attiswiler vom 23. Juni 2012. Nicht nur Attiswiler Kinder und Jugendliche bis zur neunten Klasse beteiligten sich aktiv am Schnäuscht Attiswiler sondern auch Mamis, Papis und solche, die es noch werden wollen. Zum zweiten Mal führte der TV Attiswil nun diesen ultimativen Wettkampf auf dem Lindenrain durch. Auch dieses Jahr konnte bei schönstem Wetter der schnellste Attiswiler und die schnellste Attiswilerin in den verschiedenen Kategorien erkoren werden.
Als Highlight durften die Kinder um neun Uhr morgens mit Jürg Egger, Anschieber im Bobteam Schweiz 1, einlaufen und aufwärmen. Daraufhin folgten die Sprints für die Einzelwertung. Wiederum beliebt war der Parcours mit verschiedenen Disziplinen, in denen diverse Fähigkeiten gefragt waren. Am Nachmittag folgten die Gruppenwettkämpfe wie Seilziehen und Stafetten, bei denen sowohl die Kinder wie auch die Erwachsenen viel Spass hatten. Alle Teilnehmenden erhielten einen kleinen Preis. In der Festwirtschaft mit Feinem vom Grill konnten sich alle bestens verköstigen lassen. Thomas Feller, Präsident des TV Attiswil, dankte allen Sponsoren, Helfern, Sportlern und Zuschauern und verkündete dann die Ränge. Die ersten Drei der Kategorien durften eine schöne Medaille entgegen nehmen.

Rangliste

Dr schnäuscht Attiswiler

Am Samstag Morgen, 2. Juli begann der Tag mit einem gemeinsamen Einlaufen, geleitet durch Christisn Niederberger. Danach starteten auch schon die jüngsten, um sich auf den 60m zu vergleichen. Die älteren absolvierten einen 80m Sprint. Nebenbei konnten sich die Kinder einen Hamburger beim Parcours verdienen. Kurz vor dem Mittag waren die Finalläufe angesagt. Die schnellsten machten die Podestplätze untereinander aus, welche bei der drauffolgenden Rangverkündigung geehrt wurden. Am Nachmittag konnten sich die Kinder im Seilziehen und in den Stafetten duellieren. Es wurden gezogen, gerannt und gekämpft, aber auch viel gelacht. Der Anlass war mit 46 Startenden ein Erfolg. Bilder folgen.

Rangliste