Buebeschwinget und Steinstossen

Bei schönstem Wetter ging am Sonntag, 25. September, auf dem Attiswiler Schulhausareal der diesjährige Buebeschwinget über die Bühne. Vor rund 400 Zuschauern stiegen insgesamt 189 Jungschwinger aus den Kantonen Bern, Solothurn und Baselland in den Sägemehl-Ring. Als einziger Attiswiler klassierte sich Jonas Müller in der Kategorie der Jahrgänge 2007/08 mit 54.40 Punkten auf Rang 12b. Der beim Schwingklub Herzogenbuchsee trainierende Jungschwinger wohnt mit seiner Familie in der Teuffelen.

Beim Stossen mit dem 6 Kg-Stein siegte bei den Knaben Mike Hohl aus Attiswil mit 11,47 Meter. Bei den Frauen belegte die Attiswilerin Michaela Huwiler mit dem 8 KG-Stein und einer Weite von 6,79 Metern den zweiten Rang.

Wie seit Jahren gehörte zu dem von Mitgliedern des Turnvereine DTV und TV Attiswil professionell organisierten Anlass ein breites Angebot in der Festwirtschaft und eine reichhaltige Auswahl an Preisen auf dem Gabentisch. Vier kleinere Unfälle verliefen ohne gravierende Folgen.

mgt

Rangliste Schwingen

Rangliste Steinstossen

Buebeschwinget und Steinstossen

In Attiswil stiegen am Sonntag, 27. September, beim Schulhaus Attiswil wiederum die „Bösen“ ins Sägemehl. Anschwinget des vom TV Attiswil organisierten Buebeschwinget war um acht Uhr. Für die Nachwuchsschwinger stand ein wunderschöner Gabentempel bereit. Viele Eltern und Interessierte feuerten die jungen Schwinger an und verpflegten sich in der Festwirtschaft. Als Spezialität wurden Hörnli und Gehacktes serviert, es gab zudem Feines vom Grill, Kaffee und feinen Kuchen. Für Unterhaltung sorgte das Quartett Emet Matzendorf. Wer gerne selbst seine Kräfte messen wollte, konnte dies beim Steinstossen für Jedermann und -frau tun. Die Turner und Schwinger bedanken sich herzlich bei den zahlreichen Besuchern für die Unterstützung.

Buebeschwinget

Der 54. Buebeschwinget in Attiswil konnte bei herrlichem Herbstwetter durchgeführt werden. Unter der OK-Leitung von Ruedi Kurth und dem Turnverein Attiswil starteten 163 Nachwuchsschwinger zu diesem Anlass. 500 Zuschauer verfolgten die Arbeit der kleinen Sempachs. In vier Kategorien wurden um die wunderschönen Preise im Gabentempel geschwungen. Bei den Jüngsten gewinnt Daniel Tschumi aus Wolfisberg im Schlussgang gegen Matthias Feldmann aus Oberdiessbach. Nach langem hin und her gewinnt in der Kategorie der Jahrgänge 03/04 Tobias Hengartner aus Olten gegen Adrian Aebersold aus Walterswil. Bei den Jahrgängen 01/02 gewinnt mit sechs Siegen diskussionslos der Emmentaler Christian Rüegsegger aus Lauperswil im Schlussgang gegen Christian Kneubühl, Gurzelen. Bei den Ältesten kann Marcel Stucki, Röthenbach um den Tagessieg Adrian Büttler aus Mümliswil noch abfangen und kann Dank des Sieges im Schlussgang noch auf 1.a. vorrücken.
von asb

 

Buebeschwinget

Der Schwingsport erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit, wie das ESAF Burgdorf erst kürzlich in aller Deutlichkeit zeigte. Auch der Buebeschwinget des TV Attiswil kann seit Jahren immer neue Teilnehmerrekorde verzeichnen. Sage und Schreibe 216 Kids nahmen am Sonntag, 21. September 2013, am 53. Buebeschwinget Attiswil teil. Immerhin traten auch ein, zwei Mädchen den Jungs im Sägemehl gegenüber. Schon früh morgens waren sämtliche Strassen rund ums Schulhaus zugeparkt. Das zahlreich erschienene Publikum liess es sich denn auch nicht nehmen, die jungen Schwinger teilweise lautstark anzuspornen und ihnen Tipps zuzurufen. Hie und da waren aber auch tröstende Worte und Gesten der Eltern und Betreuer gefragt.
Abseits der vier Sägelmehlringen massen sich einige Frauen und Männer in einer der ältesten Sportarten überhaupt – dem Steinstossen. Ob mit oder ohne Anlauf, ein- oder beidhändig – die Leute versuchten es mit allen möglichen Techniken.
OK-Präsident Ruedi Kurth zeigte sich mit dem Anlass einmal mehr sehr zufrieden und freute sich über die positiven Feedbacks. Er lobte die fleissigen Helferinnen und Helfer in allen Bereichen und insbesondere die gute Küche. Für musikalische Unterhaltung sorgte das Fyrabe-Trio Aeschlen. An der Rangverkündigung durften die Schwinger aus dem Gabentempel tolle Preise entgegen nehmen.

Schlussrangliste Buebeschwinget 2013

Buebeschwinget 2012

Am Sonntag, 23. September 2012 um 8 Uhr morgens, hiess es beim Schulhaus Attiswil: Anschwingen. 194 Jungschwinger traten am diesjährigen Buebeschwinget an. Geschwungen wurde auf vier Ringen. Die Schwinger konnten alle sechs Gänge schwingen. Bei gemütlicher Volksmusik und angenehmem Wetter konnten die Besucher die Angebote der Festwirtschaft geniessen und dem Wettkampf folgen. Nebst dem Schwingen konnten alle noch am Steinstossen teilnehmen. Die Rangverkündigung konnte zeitig durchgeführt werden.

Vielen Dank an alle Helfer und Organisatoren. Ohne die Hilfe von jedem einzelnen, könnte ein Anlass in dieser Grösse nicht durchgeführt werden.

Download: Schlussrangliste Buebeschwinget 2012