Absage Buebeschwinget 2020

Aufgrund der zu erfüllenden Auflagen für eine Durchführung des diesjährigen Buebeschwinget muss der TV Attiswil diesen Anlass leider absagen. Mit der Grösse des Anlasses und der vorhandenen Infrastruktur ist eine Umsetzung nicht realistisch. Wir freuen uns bereits jetzt auf das Buebeschwinget 2021!

Dr schnäuscht Jurasüdfüessler 2020 abgesagt

Dieses Jahr fiel auch der schnäuscht Jurasüdfüessler dem Coronavirus zum Opfer. Wir bedauern dies, halten jedoch von einer Verschiebung ab.

Wir freuen uns, euch im 2021 wieder auf dem Lindenrain begrüssen zu dürfen.

Das OK

Neue Ehrenmitglieder im TV Attiswil

Bei der Hauptversammlung 2020 konnte der Turnverein 3 neue Ehrenmitglieder ernennen:

  • Thomas Tschumi
  • Manuel Kurth
  • Thomas Feller

Der TV dank diesen Herren für ihre unschätzbare Arbeit, welche sie in den Verein investiert haben. Sie haben in den letzten 2 Jahrzehnte unseren Verein entscheidend weitergebracht.

Gratulation!

Turner ledig sucht… Abendunterhaltung

Oberhalb von Attiswil liegt der Reckenacker: Wunderbare Wiesen, prachtvolle Tannen und das imposante Balmfluechöpfli im Hintergrund prägen die dortige Szenerie. Der perfekte Platz für ein gemütliches Open Air mit Musik, Partystimmung und die Liebe. Zumindest der junge Turner Gian versuchte im Sketch der Abendunterhaltung sein Glück und traf auf die eine oder andere Dame. Die einzelnen Riegen zeigten 13 vielfältige Darbietungen vor vollen Publikumsrängen.

Zusammen mit dem zahlreich erschienenen Publikum versetzten sich die Turnvereine DTV und TV an der diesjährigen Abendunterhaltung vom 24./25. Januar in Open Air-Stimmung. Die beiden jungen Turner Gian (Christian Hohl) und Giachen (Raphael Hohl) reisten mit dem Hippie-Bus ans Festival. Dargestellt durch die jüngsten Kinder mit ihren Eltern: die Elki-Turnenden hatten sichtlich Spass zu «Fenster sind dunne, lenki Arm esch duss…» über die Bühne zu tanzen. Gleich nach der Ankunft folgte das erste Konzert. Die Rock Angels (Kitu) heizten dem Publikum mit ihren Gitarren ein. Während des ganzen Programms kamen die ledigen Turner immer wieder in Kontakt mit einer Security-Dame (Sibylle Siegenthaler). So auch, als Gian beinahe in eine Schlägerei geriet mit dem Freund eines Flirts. Die Damen Aktive als Sicherheitspersonal sorgten für Ruhe und Ordnung.

Schläfchen auf dem Toi Toi
Anschliessend gings ins Party-Zelt und die Mädchenriege gross zeigte wie so richtig gefeiert wird. Gian erhielt seine erste Telefonnummer einer hübschen Dame. 079… aber ohje, kein Anschluss unter dieser Nummer. Die ganze Tragik dieser Geschichte aus dem bekannten Lied von Lo & Leduc zeigte die Gymnastik Kleinfeld auf. Es folgte ein Platzregen (Damen Barrenturnen), symbolisiert durch blaue Gymnastikbänder. Die Männerriege läutete mit ihrem Harassen-Reigen (Food Corner) und «en Kafi mit Schnaps» die Pause ein.
Ein Open Air macht müde und Tag eins des Open Airs neigte sich dem Ende zu. So begab sich Gian auf den Camping-Platz. Dazu turnte die Plausch-Geräteriege an Barren und Reck. Der junge Turner landete vorerst anstatt im Zelt auf dem «Toi Toi», wo man ihn später schlafend fand. Der Reinigungstrupp (Jugi), dein Freund und Helfer, brachte ihn zum Zelt und schwang seine Besen in die Lüfte. Im Zelt angekommen, fiel eine Frau auf Zelt des ledigen Turners und verletzte sich. Kurzerhand nahm Gian die Dame mit ins Zelt und kümmerte sich um sie. SOS stellte die Mädchenriege klein mit überdimensionalen Karton-Pflastern dar. Auf dem Open Air in Attiswil waren auch Diebe (Leichtathletik) unterwegs. Als Special Guests (TV) traten Elvis Presley und die Backstreet Boys auf. Nach vielen Begegnungen und Flirts fand Gian sein «Härzchäferli» in der Security-Lady Charlotta.

Jugend im Wettkampf erleben
Abschliessend versammelte sich die gesamte Turnerschar von klein bis gross auf der Bühne zum imposanten Schlussbild. OK-Präsident Thomas Tschumi dankte den Sketchschauspielern (teilweise bereits erwähnt plus Lana Kurth, Leon Emch und Thomas Hohl) sowie der Regie (Angela und Claudia Danz), den Leiterinnen, Leitern und allen tatkräftigen Vereinsmitgliedern sowie dem Publikum.
Tschumi verwies auf die bevorstehenden Jugitage des Verbandsgebiets Oberaargau, die am 6. und 7. Juni auf dem Lindenrain in Attiswil stattfinden. Die Bevölkerung ist zu diesen Jugendanlässen herzlich eingeladen und erhält die Möglichkeit, die jungen Turnerinnen und Turner im Wettkampf zu erleben und anzufeuern. Informationen gibt’s unter www.jugitag2020.ch.