Turnfahrt Heimiswil

Die Turnfahrt führte die Turnerinnen und Turner am 5. Mai bei schönstem Frühlingswetter nach Heimiswil. Mit dem “Bipperlisi” ging’s von Attiswil nach Langenthal und weiter nach Burgdorf. Nach einer kurzen Stärkung im Restaurant, das trotz vorgängiger Meldung der genauen Anzahl Sandwiches und Gipfeli etwas überfordert war, machten sich die Turner zu Fuss weiter auf den Weg. Es folgte eine wunderschöne 1.5-stündige Wanderung mit Sicht aufs Schloss, durch Wälder und über blühende Felder. Gerade rechtzeitig kamen die Attiswiler in Heimiswil an. Hier lauschten die einen den Worten des Pfarrers, in dessen kurzem Feldgottesdienst sich alles rund um den Löwenzahn, auch genannt Pusteblume, Weihefäcke, Söiblueme oder Pissblume, drehte. Die andern verweilten im und ums Festzelt mit Bar oder erkundschafteten die Gegend. Es folgte eine nicht ganz so gemütliche Fahrt im vollgestopften Bus nach Burgdorf und von dort ging’s weiter zurück nach Attiswil. Wobei nicht alle den Zug nach Solothurn erwischten und in die entgegengesetzte Richtung fuhren. Auf dem Lindenrain konnten alle den Hunger stillen und das gemütliche Beisammensein noch einige Zeit geniessen.