Präsident/-innen- und Leiter/-innenkonferenz TBOE

Am Donnerstag, 21. April 2016, hat unter der Organisation vom Damenturnverein Attiswil die Präsident/innen- und Leiter/innen-Konferenz des Turnverbands Bern Oberaargau-Emmental TBOE stattgefunden.

Der Präsident des TBOE, Markus Hochstrasser, begrüsste 133 Personen in der festlich dekorierten Mehrzweckhalle zur Präsident/innen- und Leiter/innen-Konferenz. Die statutarischen Geschäfte konnten zügig bearbeitet werden.

Die Änderungen im Organisationsreglement „Durchführung von Turn- und Sportveranstaltungen“ wurden von den Anwesenden einstimmig genehmigt. Im neuen Organisationsreglement werden die Verbände SATUS, Sport Union Schweiz (SUS) und der Frauensportverband (SVKT) integriert. Zudem werden die finanziellen Regelungen für Anlässe neu geregelt.

Im zweiten Teil der Konferenz teilten sich die Teilnehmenden in die Bereiche Administration und Technik auf. Im Bereich Administration konnten die Anwesenden dem Verbandsvorstand ihre Erwartungen betreffend Mitgliedergewinnung und Mitgliedererhaltung mitteilen.

Im Bereich Technik wurde über die in Kürze anstehenden Anlässe informiert. An den Frühlingsmeisterschaften vom 29. Mai 2016 in Kirchberg nehmen 800 aktive Turnerinnen und Turner aus 41 Riegen teil. An den Jugitagen Mädchen und Knaben werden in diesem Jahr die Spiele Turmball und Tchoukball neu ins Programm aufgenommen.

Im Anschluss an die Konferenz wurden Vereinsfunktionäre für ihre 20-jährige Vereinsarbeit geehrt: Renate Huwiler, DTV Attiswil; Anni Riedel, DTV Burgdorf; Stefan Leuenberger, TV Huttwil; Martina Ingold, DTV Inkwil; Kaja Burri, STV Langenthal; Jacqueline Mühlematter, STV Langenthal; Christine Wisler, FTV Sumiswald, Kurt Aeschlimann, SV Wasen und Dora Bäni, FTV Wynau.

Karin Brand-Minder