Geschichte

1934 bekundeten sieben Frauen und Töchter grosses Interesse am Turnen. Angeregt und unterstützt durch den Turnverein Attiswil wurde im Herbst 1934 der DTV Attiswil gegründet.

Gründerinnen und Initiant/-innen*
Emma Gygax *, Anna Ryf, Mathilde Zurlinden *, Liseli Hohl, Helene Zurlinden *, Bethli Hohl, Johanna Gygax *, Anna Meyer, Emmi Hohl, Gritli Bösiger, Ernst Gruber (Leiter) *, Frieda Hohl, Frieda Ryf-Knecht *, Olga Lemp, Emilie Hohl *, Klara Zumstein *, Anna Leisi-Leisi

Vorerst, ein halbes Jahr lang, stand die Damenriege unter der Leitung des Turnvereins Attiswil. An der Gründungsversammlung im Herbst 1934 wurde Klara Zumstein als erste Vereinspräsidentin gewählt; als umsichtiger und tichtiger Leiter beliebte Ernst Gruber.

Die Turnstunden fanden jeweils im “Löwen-Saal” oder auf freiem Felde statt. Der neugegründete Verein wurde Mitglied des Oberaargauischen- udn Schweizerischen Frauenturnverbandes.

Die Statuten wurden vom Leitern Ernst Gruber zusammengestellt und vom Verein genehmigt.